Pressegespräch

Koloman Wagner erhält Kunstpreis U40

Kunst-und Gewerbeverein Kunstpreis U40 Koloman Wagner

Der Kunstpreis für das interessanteste Kunstwerk, das der Kunst- und Gewerbeverein traditionell bei seiner Jahresschau vergibt, geht 2023 an die Skulptur "Jonglage" von Koloman Wagner. Damit ehrt und fördert der Kunst- und Gewerbeverein Künstlerinnen und Künstler in der ersten Phase ihrer Karriere. Der Kunstpreis U40 ist mit 2500 Euro dotiert.

Die Preisverleihung findet zur Eröffnung der 97. Jahresschau am 15. September 2023 um 19 Uhr statt.

Medienecho

Mittelbayerische Zeitung, 7. September 2023

Regensburger Zeitung, 7. September 2023

TVaktuell, 7. September 2023

Mittelbayerische Zeitung, 19. September 2023

Regensburger Zeitung, 27. September 2023

TVA Blitzlicht, 27. September 2023

---

Mittelbayerische Zeitung, 13. September 2023
Regensburger Zeitung, 23. September 2023
Mittelbayerische Zeitung, 24. September 2023
Regensburger Zeitung, 25. September 2023

Pressearbeit

Markus Lüpertz: Malen mit Licht

Galerie Art Affair | Markus Lüpertz

Die Bauarbeiten sind abgeschlossen, die Museumskirche St. Ulrich in Regensburg ist um ein Kunstwerk reicher: Am 25. Juli 2023 werden um 18 Uhr die von Markus Lüpertz entworfenen Glasfenster offiziell übergeben und von Bischof Rudolf Voderholzer gesegnet. Anmeldung bis 20. Juli 2023 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Markus Lüpertz: Empfang in der Galerie Art Affair am 25. Juli 2023 um 20 Uhr

Nach dem feierlichen Akt in St. Ulrich lädt Markus Lüpertz zu einem Empfang in der Galerie Art Affair ein. Beginn ist um 20 Uhr. Eine Anmeldung ist notwendig: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Medienecho

Regensburger Zeitung, 22. Juli 2023

Sonntagsblatt, 24. Juli 2023

Mittelbayerische Zeitung, 25. Juli 2023

BR1, Mittags in Bayern, 25. Juli 2023

BR24, Kultur, 26. Juli 2023

BR2, Kulturwelt, 26. Juli 2023 (Podcast)

TVaktuell, 26. Juli 2023

Regensburger Zeitung, 26. Juli 2023

party.at, 26. Juli 2023

Mittelbayerische Zeitung, 27. Juli 2023

Tabula Rasa Magazin, 27. Juli 2023

Mittelbayerische Zeitung, 1. August 2023

BR24 TV BR24 TV (ehemals Rundschau), 2. August 2023 (bis 9. August 2023 in der Mediathek abrufbar)

IHK Magazin November 2023

Ausstellung in der Galerie Art Affair bis 15. August mit neuen Arbeiten von Markus Lüpertz

Die Gestaltung der Fenster in St. Ulrich ist nicht die einzige spektakuläre Kunst, die es von Markus Lüpertz in den Monaten Juli und August in Regensburg zu sehen gibt. Bis zum 15. August zeigt die nur wenige Schritte von St. Ulrich entfernte Galerie Art Affair neue Arbeiten von Markus Lüpertz.

Im Zentrum der Ausstellung steht der Werkstoff „Glas“. Gezeigt werden Originalzeichnungen der Glasfenster in St. Ulrich im Format 1:1, weitere Entwürfe für Glasarbeiten und als besondere Attraktion, eine weltweit einzigartige Glasskulptur: der über 500 kg schwere und aus einem Stück gegossene „David“. In dieser Dichte wird diese Facette in Markus Lüpertz Schaffen erstmals gezeigt und komplettiert sein umfassendes künstlerisches Werk.

Pressearbeit

Ralf Koenemann stellt in Galerie Art Affair "Giants" aus

Galerie Art Affair | Ralf Koenemann: Elefant

Ralf Koenemann ist seit 2005 Künstler der Galerie Art Affair. Sein künstlerisches Markenzeichen sind großformatige Eisbären, Gorillas und Elefanten - die ungebändigte Kraft der wilden Tiere gebannt auf ein paar Quadratmeter Leinwand fasziniert viele Sammler.

Die Ausstellung "Giants" wird am 23. Juni 2023 um 19 Uhr in Anwesenheit des Künstlers eröffnet und läuft bis zum 15. Juli 2023.

Rezensionen der Ausstellung

Claudia Erdenreich: Regensburger Zeitung, 19. Juni 2023

Peter Geiger: Mittelbayerische Zeitung, 26. Juni 2023

Pressearbeit

Max Wissner in der Kunst die Lebenslust

Max Wissner: Regensburg gen Osten 1923

Am Freitag, 16. Juni 2023 wird um 19 Uhr in den Ausstellungsräumen des Kunst- und Gewerbevereins in der Ludwigstraße 6 in Regensburg die glanzvolle Werkschau des Regensburger Malers zu Ehren seines 150. Geburtstages eröffnet - mit geschmackvollem Rahmenprogramm im Stil des Künstlers.

Die Ausstellung zeigt Werke aus dem gesamten Schaffenszeitraum von ca. 1905 bis 1958, gliedert sich in die Genres Portrait und Bildnis, Stilleben, Stadtbild und Oberpfälzer Ansichten, Gebrauchsgrafik und Illustration sowie Arbeiten für den Herrenclub "Schlaraffia".

Der Künstler Max Wissner

Seine Wiege stand 1873 - zufällig, durch die Tätigkeit des Vaters – in Böhmen, aber im ausgehenden Jahrhundert kam Max Wissner nach einer handwerklichen Ausbildung als Dekorationsmaler erstmalig nach Regensburg, wo erab 1918 dauerhaft lebte und als freischaffender Künstler arbeitete, eingebunden in einen höchst anregenden Freundeskreis.

Pressearbeit

cinEScultura eröffnet mit Verde Prato im Jazzclub Regensburg

cinEScultura 2023 | Eröffnungskonzert Verde Prato

Dienstag, 25. April 2023 um 20:00 Uhr im Jazzclub Regensburg Leerer Beutel
Abendkasse 25.00 €
Vorverkauf 21.00 + VVK-Gebühr €
Jazzclub Mitglieder, Schüler & Studenten mit Ausweis an der Abendkasse 15.00 €
Jazzclub Mitglieder, Schüler & Studenten mit Ausweis im Vorverkauf 12.00 + VVK-Gebühr €

Ticket kaufen: https://www.jazzclub-regensburg.de/programm/programmvorschau/detail/verde-prato

Verde Prato ist ein Ausnahmetalent, das sich von einer Welle von Singer-Songwriter*innen abhebt, die ihre Identität durch die Kraft ihrer Stimme ausdrücken. Der nackte Neo-Folk ihres ersten Albums, Kondaira eder hura (2021), gehörte in Spanien laut Kritikern zu den besten des Jahres und führte sie zu Festivals wie Sónar, Primavera Sound (Barcelona) oder Imaterial (Évora).

Pressearbeit

25. April bis 7. Mai 2023 cinEScultura wieder vollumfänglich am Start

Festivalplakat cinEScultura

Vorbei die Zeiten der streaming-Angebote und der halbvollen Kinosäle. Und wahrlich: cinEScultura geht dieses Jahr in die Vollen, inhaltlich mit einem besonderen, sehr aktuellen, zeitkritischen Filmprogramm und einem umfangreichen Kulturprogramm, einem extra Themenschwerpunkt zum Pablo-Picasso-Jubiläumsjahr und neuen Kooperationspartner im In- und Ausland, insbesondere in Málaga und Ingolstadt.

Medienecho

Mittelbayerische Zeitung, 9. Mai 2023
Regensburger Zeitung, 9. Mai 2023

Regensburger Zeitung, 8. Mai 2023

Podcast Regensburg Tourismus

Mittelbayerische Zeitung, 28. April 2023

Regensburger Zeitung, 27. April 2023

TVaktuell: Blitzlicht, 25. April 2023
Radio Charivari: Treffpunkt Mittag, 25. April 2023
einkaufen-regensburg.de, 25. April 2023

Regensburger Zeitung, 24. April 2023
Regensburgnow.de, 24. April 2023

Regensburger Zeitung, 22. April 2023
Mittelbayerische Zeitung, 22. April 2023

Regensburger Zeitung, 21. April 2023
Mittelbayerische Zeitung, 21. April 2023

Radio Charivari: Treffpunkt Mittag, 20. April 2023

Donaukurier, 19. April 2023
espresso, 19. April 2023

Kulturjournal Regensburg, April 2023
Kulturjournal Regensburg, Mai 2023

ECOS, Mai 2023

Fulminantes Kinoprogramm in drei Sektionen

  • Ópera Prima mit der Vergabe des paritätischen Preises Opera Prima der Stadt Regensburg für Erstlingswerke. Dieser Preis wird 2023 zum vierten Mal vergeben.
  • Außerdem läuft beim Festival eine Werkschau des jungen, aber bereits hoch anerkannten Regisseurs Carlos Vermut.
  • Und schließlich wird der cinEScultura-Kurzfilmpreis zum 11. Mal vergeben. Das hochkarätige Programm zeigt eine handverlesene Auswahl der besten Kurzfilme der letzten Zeit, u.a. die Träger der wichtigsten Goya- und César-Preise 2023.

Eröffnungskonzert mit Verde Prato

Das Eröffnungskonzert mit der Künstlerin Verde Prato findet am 25. April um 20:00 Uhr im Jazzclub Regensburg statt. Die junge baskische Singer-Songwriterin hat in Spanien Kritik und Publikum gleichermaßen begeistert und wurde bereits auf vielen renommierten Festivals umjubelt, z. B. beim Sònar Barcelona, Primavera Sound oder Festival Imaterial Évora.

Eröffnungsfest

Das große Eröffnungsfest steigt am 26. April ab 19 Uhr im Ostentorkino und in der Kinokneipe bei freiem Eintritt. Auf dem Programm stehen Kurzfilme und ein Konzert der Band Latinophonia. Vertreter der Stadt Regensburg und der Universität, der Stadt Málaga und Turespaña werden neben anderen Gästen aus Spanien das Regensburger Publikum begrüßen.

Laudatio

Sigismundkapelle | Lina Schobel und Paul Reßl 2023Lina Schobel und Paul Reßl: Kein Betrug nur Gegenwart im Zeitverzug

Vernissage: Dienstag 28. März 2023 um 19:30

Laudatio: Dr. Antonia Kienberger

Ausstellungsdauer: 29. März - 22. April 2023

Sigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8, 93047 Regensburg

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Freitag: 17 - 19 Uhr
Samstag: 11-16 Uhr und nach Vereinbarung

Medienecho
Regensburger Zeitung, 30. März 2023
Mittelbayerische Zeitung, 30. März 2023
Regensburger Zeitung, 8. April 2023

Pressearbeit

Galerie Art Affair | Anikó BodaAnikó Boda: Time-Machine

Anikó Boda, Malerin aus Ungarn, ist die zweite Neuvorstellung der Galerie Art Affair im ersten Halbjahr 2023. Zur Eröffnung ihrer Einzelausstellung „Time-Maschine“ am 25. März 2023 um 19 Uhr ist die Künstlerin anwesend. Die Ausstellung läuft vom 25. März bis zum 11. April 2023.

Medienecho Anikó Boda: Time-Machine

Mittelbayerische Zeitung, 28. März 2023

Regensburger Zeitung, 28. März 2023

www.party.at, 27. März 2023

www.regensburger-tagebuch.de, 31. März 2023

Pressearbeit

David Cerny Museum Prag

Eröffnung am 1. April 2023: Eigenes Museum für den tschechischen Bildhauer und Aktionskünstler David Černý im Zentrum von Prag

Ein eigenes Museum, das die unterschiedlichen Werkgruppen kompakt dokumentiert und die verschiedenen Phasen der künstlerischen Entwicklung präsentiert, ist für jeden Künstler eine große Auszeichnung und ein wichtiger Schritt. Wenigen Künstlern wird diese Ehre schon im jungen Alter von 55 Jahren zuteil. Doch bei David Černý ist so vieles anders, einiges auch spektakulärer als bei anderen Künstlern. Er arbeitet vorwiegend im öffentlichen Raum.

Seine Kunstwerke greifen meist gesellschaftspolitische Themen auf und überzeugen durch ästhetische und technische Raffinesse. Insbesondere die Prager Innenstadt ist von Werken Černýs künstlerischen Installationen geprägt – im großen wie im kleinen Maßstab – und liefern auch nach Jahren noch viel Stoff für kontroverse Diskussionen.

Touristen kommen in Scharen um sich auf David Černý-Kunst-Sightseeing-Tour zu machen. Das über 10 Meter hohe kinetische Werk „Metamorphose“ aus dem Jahr 2014, das in 42 rotierenden Edelstahlscheiben den Kopf Franz Kafkas darstellt, ist eines der am häufigsten fotografierten Motive.

[Links zu Videos sowie Dokumente und Fotos zum Download am Ende des Beitrags]

Pressearbeit

Kunst- und Gewerbeverein | Finding Homeland mit Simone Distler und Fahar Al-SalihSimone Distler und Fahar Al-Salih: Finding Homeland

Am Freitag, 3. März 2023 wird um 19 Uhr die Ausstellung "Finding Homeland" mit Simone Distler und Fahar Al-Salih im Kunst- und Gewerbeverein Regensburg eröffnet. Es begrüßt Dr. Georg Haber, 1. Vorsitzender. Tony Kobler, Sprecher des Ausstellungsausschusses, führt in das Werk ein. Simone Distler und Fahar Al-Salih sind anwesend.

Die Ausstellung läuft bis zum 2. April 2023 und ist jeweils Dienstag bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellungsräume befinden sich in der Ludwigstraße 6 in der Altstadt von Regensburg.

Begleitprogramm zur Ausstellung
Am Sonntag, 12.03. und 26.03.2023 führt Tony Kobler M.A. durch die Ausstellung. Beginn ist um 14 Uhr. Die Gebühr beträgt 6 Euro. Anmeldung über die VHS Regensburg oder direkt an der Kasse.

Medienecho

Kulturjournal Regensburg, März 2023
Regensburger Zeitung, 27. Februar 2023
Mittelbayerische Zeitung, 27. Februar 2023
party.at, 4. März 2023
Regensburger Zeitung, 6. März 2023
Mittelbayerische Zeitung, 6. März 2023

Pressearbeit

Galerie Art Affair | Pressearbeit Benjamin BurkardBenjamin Burkard: Edelbleich

Die Galerie Art Affair in Regensburg ist bekannt für ihre Experimentierfreude und ihr Talent aus arrivierten und jungen Künstler ein abwechslungsreiches Programm mit starken visuellen Positionen zu gestalten.

Mit der ersten Einzelausstellung von Benjamin Burkard in Süddeutschland ist es den beiden Galeristen Karl-Friedrich Krause und Christopher Seidl wieder einmal mehr gelungen, einen großartigen Künstler für ihre Galerie zu gewinnen.

Die Ausstellung trägt den Titel „Edelbleich“. Sie wird am 11. Februar 2023 um 19 Uhr eröffnet und läuft bis zum 13. März 2023. Benjamin Burkard ist zur Eröffnung anwesend.

Seine großformatige, aus vielen Schichten und Bildfragmenten bestehende farbintensive und stark suggestive Malerei, in der Schwebe zwischen Figuration und Abstraktion hat in den letzten Jahren auf internationalen Messen für Gegenwartskunst große Beachtung gefunden.

Auch das internationale Auktionshaus Sotheby’s wurde auf den erst 36 Jahre alten Künstler aufmerksam und lud Benjamin Burkard ein, eine Arbeit für die Charity-Auktion am 5. Oktober 2023 einzureichen. Das Werk "Feindeutsam" wird in der Galerie Art Affair ab 11. Februar 2023 erstmals öffentlich zu sehen sein. Es zeigt den deutschen Rapper Alligatoah auf einem Hirsch sitzend.

Wenn der Rapper Alligatoah, der im März 2023 seine Konzertreihe „Re-Tour“ startet, bereits am 11. Februar in der Galerie Art Affair möglicherweise zu erleben sein wird, dann ist das ein wahrlich großer Coup mit drei glanzvollen Premieren.

Medienecho

Regensburger Zeitung, 10. Februar 2023

Mittelbayerische Zeitung, 13. Februar 2023

Regensburger Zeitung, 13. Februar 2023

TVaktuell, 14. Februar 2023

Passauer Neue Presse, 15. Februar 2023

Pressearbeit

Kunst- und Gewerbeverein: Unter Bäumen | Foto: Wolf ErdelRaimund Reiter und Georg Thumbach: Unter Bäumen

Am Freitag, 13. Januar 2023 um 19 Uhr wird die Ausstellung "Unter Bäumen" mit Werken der beiden Künstler Raimund Reiter und Georg Thumbach aus Niederbayern im Kunst- und Gewerbeverein Regensburg eröffnet. Der Zeitpunkt könnte passender nicht sein. Denn selten kann man die Struktur der Bäume, ihre filigranen Muster besser bewundern als im Winter, ob bei strahlendem Sonnenschein, im neblig-trüben oder im milchig-gelben Licht der Februarsonne.

Es begrüßt Tony Kobler M.A., 3. Vorsitzender.
Bettina Bauer-Spandl führt in die Arbeiten der Künstler ein.
Raimund Reiter und Georg Thumbach sind zur Eröffnung anwesend.

Die Ausstellung läuft bis zum 19. Februar 2023 und ist jeweils Dienstag bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellungsräume befinden sich in der Ludwigstraße 6 in der Altstadt von Regensburg.

Begleitprogramm zur Ausstellung
Führungen: Sonntag, 22. Januar und 12. Februar 2023 mit Tony Kobler M.A. um 14 Uhr.
Künstlergespräch: Sonntag, 22. Januar 2023 um 15 Uhr.

Premiere
Georg Thumbach zeigt erstmalig seine 5,30 Meter hohen Skulptur „Fusion“, die in den Dezemberwochen des Jahres 2022 entstanden ist.

Medienecho

Passauer Neue Presse, 4. Januar 2023

Mittelbayerische Zeitung, 5. Januar 2023

Regensburger Zeitung, 6. Januar 2023

Regensburger Tagebuch, 12. Januar 2023

party.at, 14. Januar 2023

Mittelbayerische Zeitung, 16. Januar 2023

Regensburger Zeitung, 16. Januar 2023

Regensburger Tagebuch, 5. Februar 2023

Landshuter Zeitung, 8. Februar 2023

Textredaktion

Kunstkalender 2023 Kulturreferat RegensburgKunstkalender 2023

Das Kulturreferat der Stadt Regensburg gibt für das kommende Jahr 2023 zum zweiten Mal einen Kunstkalender heraus, der die vielfältige und lebendige Kunstszene Ostbayerns sichtbar macht und ihre innovative Kraft zum Vorschein bringt. Mit der Kalenderserie „Kunst aus Ostbayern“ wird jährlich ein aktuelles Abbild der regionalen Kunstlandschaft festgehalten.

Der Kalender versammelt in hochwertiger Ausstattung und modernem Design 13 künstlerische Positionen, die durch einen einführenden Text verortet werden und der Infos über die Vita der Künsterinnen und Künstler bietet.

Der Kalender kann ab sofort unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorbestellt werden und ab dem 2. Dezember 2022 immer freitags und samstags von 15 bis 19 Uhr im „M26“ (Maximilianstraße 26) abgeholt werden.

Pressearbeit

Kunst- und Gewerbeverein Regensburg | Adidal Abou-Chamat und Rose StachAdidal Abou-Chamat und Rose Stach: Shaky Ground

3. bis 30. Dezember 2022 im Kunst- und Gewerbeverein Regensburg

Eröffnung 2. Dezember 2022 | 19 Uhr
Die Laudatio hält Claudia Pecatore, Kunsthistorikerin und Philosophin aus München

Am Sonntag, 4. Dezember und 18. Dezember führt Tony Kobler, M.A. durch die Ausstellung. Beginn ist um 14 Uhr. Am 18. Dezember sind auch Adidal Abou- Chamat und Rose Stach beim Rundgang durch die Ausstellung anwesend. Gegen 15 Uhr bietet sich auch die Möglichkeit zum Gespräch mit den Künstlerinnen.

Uraufführung der Videoarbeit "On shaky ground" von Adidal Abou-Chamat.

Medienecho "Shaky Ground"

Regensburger Zeitung, 17. Dezember 2022

BR24 Kulturtipp, 16. Dezember 2022: Kunst zwischen Kritik und Politik

Mittelbayerische Zeitung, 8. Dezember 2022: Die Textur der Krisen

Regensburger Zeitung, 5. Dezwember 2022: Fliegende Teppiche und Bodenhaftung 

BR24 Kultur, 2. Dezember 2022

Kulturjournal Regensburg, Dezember / Januar 2022

Pressearbeit

Galerie Art Affair | Willi Siber

Willi Siber - Farbträume

19.11. – 19.12.2022 in der Galerie Art Affair

Eröffnung 19. November um 19 Uhr.

Künstlergespräch 15. Dezember um 19 Uhr

Willi Sibers Arbeiten sind begehrt. Für die Ausstellung in der Galerie Art Affair in Regensburg bringt Willi Siber neue Arbeiten mit. Bei seinen Ausstellungen, wie z.B. in der Caldwell Snyder Gallery in San Francisco verkauften sich nahezu alle seine dort gezeigten Werke, darunter mehrere an Al Gore.

Dass die Galerie Art Affair Willi Siber ob seiner Vielzahl an internationalen Ausstellungen und Messeteilnahmen in einer Einzelausstellung in Regensburg zeigt und dass der Künstler persönlich über seine Kunst spricht, ist ein Glücksfall für alle Kunstsammlerinnen und Sammler und sicherlich eines der ganz großen Kunsthighlights in diesem Herbst.

Medienecho

Claudia Erdenreich: "Spiel mit dem Raum - Ein Künstlergespräch mit Willi Siber in der Galerie Art Affair" in: Regensburger Zeitung, 20. Dezember 2022

Claudia Erdenreich: "Glänzende Formen - „Farbträume“ von Willi Siber in der Galerie Art Affair zu sehen – Künstler ist am 15. Dezember zu Gast" in: Regensburger Zeitung, 21. November 2022 

Peter Geiger: "Art Affair Regensburg: Die Feier des immerwährenden Augenblicks" in: Mittelbayerische Zeitung, 20. November 2022

Pressearbeit

cinEScultura | Sara MesaBuchpräsentation: Eine Liebe

Buchhandlung Dombrowsky in Kooperation mit cinEScultura

Mittwoch, 26. Oktober 2022 um 20 Uhr
Eintritt: € 10,-/erm. € 8,-

Es moderiert apl. Prof. Dr. Dagmar Schmelzer.

Medienecho

Christian Muggenthaler: "Ins ungemachte Nest" in: Regensburger Zeitung, 26. Oktober 2022.

Katharina Kellner: "Eine Liebe in kühlen Bildern" in: Mittelbayerische Zeitung, 28. Oktober 2022.

Loading...